Mädel Lieblingsstücke

Die Ledertaschen und Accessoires von Mädels Lieblingsstücke sind einfach umwerfend!  Schön, bunt und einmalig – so etwas möchte man unbedingt haben!  Aber bevor wir schnell zuschlagen, sollten wir ein bisschen mehr über die Herstellung der Taschen verstehen.

Jede Tasche wird aus weichem und hochwertigem Leder gemacht. Jedes Lederstück muss vor der Verarbeitung gelocht werden, so dass die bunte Umrandung angehäkelt werden kann. Auch vor dem Häkeln muss der Innenfutter, die meistens aus Vintage-Stoffen genäht wird, zugeschnitten werden. Es gibt auch eine Innentasche für die kleinen Sachen, die man bei sich trägt, also wird auch vorher genäht.  Erst danach kann Michaela Mädel mit dem Häkeln anfangen.  Die erste Reihe ist die arbeitintensivste – da sie auch die zwei Lederstücke zusammenhält.  Danach wird gehäkelt, wie jeder das kennt. (Ihr kennt das schon, oder?) Dabei werden die Garnfarben gewechselt, so dass alles die Tasche ganz farbenfroh ist!
Die Tasche wird mit Magnetknopf verschlossen und die Lasche ist mit einem riesigen Garnquaste verziert – auch von Hand gemacht.

Der Schultergurt hat zwei Knöpfe und zwei Knopflöcher, so dass die Tasche mit kurzem oder langem Träger zu verwenden ist.

Auch die kleine Schlüsselanhänger-Lederquasten, Ohrstopsel-Taschen und Münztaschen sind alles in aufwendiger Handarbeit von Michaela Mädel hergestellt.

Jetzt wisst Ihr, dass diese schöne Taschen nicht nur einmalig sind, sondern mit Liebe und Sorgfalt gemacht werden.  Jetzt könnt Ihr zugreifen!