Anke Hohberg strickt mit der Maschine von Hand. Klingt komisch? Ist aber etwas Ungewöhnliches, wo Technik und Handarbeit sich treffen. Für sie ist die Haptik sehr wichtig und ihr Kennzeichen – eine Reihe andersfarbige Wolle in jedem Kreation. Bei ihr gibt es warme Stulpen, witzige Mützen und kuschelige Schals und Tücher. Da sie nur Fabrik-Reste verwertet ist jedes Stück einzigartig.