Was für ein schönes Fest!

Vielen Dank an alle Gäste am Freitag, den 10. März.  Wir haben uns richtig gefreut bekannte Gesichter zu sehen und neue Leute kennenzulernen.   Die Gewinner haben sich alle über Ihre Geschenke gefreut und auch diejenigen, die nichts gewonnen haben, haben eine schöne Musiker-Postkarte (Design: Michael Ried) bekommen.  Es gab wie immer die geliebte ‚Hands‘-Plätzchen, Schoko-Häufchen (danke Michaela!), Petit-Fours, Käse, Brot und Trauben – dazu Prosecco, Saft oder Wasser.  Aber am Meisten gab es einfach gute Gespräche unter kreativen Menschen!

 

Veröffentlicht in 2017, events, Meilenstein Getagged mit: , , , ,

Kugelspiel – ein neuer Traum?

Wie überrascht ich war als ich die Straße hinunter ging und ein Bild sah, die ich kannte!  Nina Buske von Kugelspiel war auf dem Titelblatt von der TZ am 4./5. März 2017.  Und die Schlagzeile war ‚Hier stirbt München!‘  Also habe ich mir eine Zeitung gekauft und die Artikel gelesen.  Dabei handelt es nicht nur um Kugelspiel, die in der Reichenbachstraße schließen musste, aber auch um viele andere Läden, die sich die Mieten in München nicht mehr leisten können.

Dies ist ein bekanntes Problem – Gentrifizierung – die Mieten in München werden immer teurer.  Die Kunden immer weniger, weil sie im Internet kaufen, weil viele Läden aussterben und ein Einkaufbummel dann nicht mehr so attraktiv ist wie früher.  Es ist ein Teufelskreis.

Ich bin kein Politiker und ich habe nicht die eine Lösung.  Aber ich weiß, dass wir uns ändern müssen.  Die Ladeninhaber können nicht die ganze Schuld an die Internet geben, sondern müssen attraktive Produkte und persönliche Beratung anbieten.  Die Ladenbesitzer sollen erkennen, dass sie nicht nur teure Miete kassieren sollen, sondern auch eine Verantwortung gegenüber ihrer Nachbarschaft haben – sonst steht auch ihr Laden leer und ist nichts mehr wert.  Die Kunden müssen auch den Wert der Kleinläden erkennen – immerhin wollen sie nicht weit fahren müssen zum Einkaufen.  Wir sind mehr als nur ein Paketannahmestelle für Euch.  Wir bereichern Eure Nachbarschaft, verschönern sie und wir sind für Euch da, wenn Ihr etwas braucht.  Und die Politiker müssen sich nicht in die ‚Wirtschaft‘ eingreifen, sollten aber auch neue Möglichkeiten fördern.  Längere Öffnungszeiten für kleine Läden zum besonderen Anlässe (Mitternachts-Shopping im Viertel).  Eine Mietspiegel für kleine Läden.

Wir alle müssen neue Wege gehen.  Das ist eine von vielen Gründen warum ich eine Kooperative gegründet habe.  Damals hatte ich weder genügend Zeit, noch genügend Kraft, noch genügend Ware um alleine ein Laden zu stemmen.  Inzwischen möchte ich nicht auf meine Kolleginnen verzichten.  Ich bekomme gelegentlich einen freien Tag.  Ich werde inspiriert und herausgefordert – kreativer zu sein und mein Bestes zu geben.  Ich glaube an diese Form vom Laden und an das, was wir in der Hands Gallery machen.

Ich würde gerne von Euch hören, ob Ihr Erfahrungen damit habt oder Vorschläge.

Hier geht es zum TZ.

 

 

 

Veröffentlicht in 2017 Getagged mit: ,

6 Jahre Hands Gallery

Wir sind zu Gewinnen!

Wir sind stolz, dass Hands Gallery 6 Jahre alt wird und finden, dass wir immer besser werden.  Daher wollen wir feiern und laden unseren Kunden, Freunde, Familie und auch Passanten ein mit uns zu feiern.  Fürs leibliche Wohl ist mit Prosecco und nicht-alkoholische Getränke und Häppchen und Süßes gesorgt.  Wir wollen uns mit Euch unterhalten, Euch einander vorstellen und Euch die Möglichkeit geben uns, die Künstler hinter Hands Gallery, besser kennen zu lernen.  Wir freuen uns auch Euch!

Veröffentlicht in 2017, events, Meilenstein, news Getagged mit: , , , , ,

Ginger grüßt Winter und Frühling

Unsere Ginger ist eine praktische Frau – sie will sich immer noch warm anziehen, freut sich aber auch über den kommenden Frühling.  Die Frage stellt sich, wie kann sie diese zwei Gegensätze vereinbaren?  Hier in einem schicken Pulli mit Lochmuster und passender Mütze von Funkees Woolies kombiniert mit einer neuen Tasche von 40 Stitches mit riesigen knallbunten Sonnenblumen.

So wird das kalte Wetter und den Grau des Winters besiegt.  Und Sie?  Welche Kombination haben Sie um durch diesen Tage warm und glücklich zu kommen?

Veröffentlicht in 2017, news Getagged mit: , , , , ,

Sportlich & Handmade

Es gibt immer etwas Anderes bei uns. Von Februar bis Ende April haben wir ‚The Rocks‘ von Matthias Wolf im Laden. Matthias dekoriert ausgewählte Steine aus den Alpen mit Figuren um ein Ganzes zu machen. Mal sportlich – wie hier – mal romantisch, mal anderes. Das muß man live sehen – also am Besten einfach in die Pariser Strasse 21 vorbeischauen!

Veröffentlicht in 2017, news, Produkt Gallery Getagged mit: , , , , ,

Warm durch die Kälte

Januar in München fing winterlich an und hat dann noch zugelegt – mit Minusgrad, Schnee und Eis.  Was soll man da tun?  Die Tage genießen und sich schön warm einpacken.  Zum Beispiel mit diesem schönen Stickponcho von Funkees Woolies.  Oder, wenn Ihr lieber unter die schöne Patchworkdecke im Hintergrund küscheln wollt – dann hier entlang.  Natürlich gibt es das Poncho und auch andere tolle Produkte in der Hands Gallery zum Anprobieren, Bestaunen und Kaufen.  Schaut einfach vorbei!

Veröffentlicht in 2017 Getagged mit: , , , , ,

Happy New Year 2017!

Hands Gallery und Buy Local wünschen Euch Happy New Year!

Veröffentlicht in 2017

12 Days of Christmas

Die 12 Tage Weihnachten sind schon vorbei, aber ich denke damit sieht man die große Auswahl, die es in der Hands Gallery zu kaufen gibt.

Veröffentlicht in 2016 Getagged mit:

PapQuilUni – Schmuck aus Papierperlen

Hands Gallery heißt Michaela Hunger mit ihrer Marke PapQuilUni willkommen!  PapQuilUni (kurz für Papier-Quilling-Unikate) sind Papierperlen, die von Hand aus alten Kalendarblätter hergestellt werden, kombiniert mit Stein- und Metallelemente um einzigartig schöne Schmuckstücke zu machen.  Die Ketten und Ohrringe, die aus diesen Papierperlen entstehen, sind immer Unikate, weil die Farbkombination von dem Foto und der Rolltechnik abhängen.  Auch die Steine und anderen Perlen tragen zu der Gesamterscheinung bei.  Und das Resultat wiegt trotzdem ganz wenig – so sind die Halsketten und Ohrringe ganz leicht zu tragen!

Wenn möglich, wird immer das Miniaturbild mit dem Schmuck mitgeliefert.

 

 

Für mehr Information über Michaela Hunger und PapQuilUni besuchen Sie auch Ihr Facebook-Seite:

PapQuilUni

Veröffentlicht in 2016 Getagged mit: , , , , ,

Adventshelden von BuyLocal!

Seit 3 Jahren gibt es in Haidhausen die Adventshelden von BuyLocal.  ‚Wer sind die Adventshelden?‘ fragen Sie.  Sie selber!  An jedem Adventssamstag (also 26. November und 3., 10. und 17. Dezember dieses Jahr) werden in ganz Haidhausen Karten versteckt.  Wer so eine Karte findet wird aufgefordert sie in einem bestimmten haidhausner Laden zu bringen und erhält – ganz kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen – ein Geschenk!

Warum?  Erstens, weil die Teilnehmer an BuyLocal möchten gerne, dass die Bewohner von Haidhausen auch anderen kleinen Läden in ihrem Viertel entdecken und, zweitens, weil es bald Weihnachten ist!

Wir, die Ladeninhaber, Restaurantbesitzer und anderen Geschäftsleuten in Haidhausen sagen ‚Danke!‘ an unseren tollen Nachbaren und freuen uns aufs Neue Jahr!

Veröffentlicht in 2016 Getagged mit: , , ,