Kunsthandwerk und Kunst

Immer wenn die Hands Gallery an OBACHT! teilnimmt, gibt es die Diskussion, ob ein Laden für Kunsthandwerk bei diesem Event teilnehmen soll.  Für mich ist die Antwort eindeutig ‚Ja!‘.  Jeder, der einmal Schloss Neuschwanstein besucht hat, weiß, dass in früheren Jahrhunderten Kunsthandwerk – sei es Weben oder Holzarbeiten – auch als Kunst angesehen wurde und noch heute wird.  Man kann einen Teppich oder ein Bett haben, das nur dem Zwecke dient.  Oder man kann ein Objekt haben, das eine große Fähigkeit, viel Geduld und einmaliges Können ausdrückt. Im Englischen geht es um ‚arts and crafts‘.  Das Video von Laura Morelli gibt eine kurze Übersicht über die Entstehung von dieser Differenzierung. In der Hands Gallery versuchen wir Alltägliches schön zu machen und auch ein größeres Publikum an Kreativität heranzuführen.  Wir hoffen, dass durch diese Begegnungen mit ihrer eigenen Kreativität, Grenzen und Können die Menschen lernen Kunst und Kunsthandwerk besser zu schätzen.

Veröffentlicht in 2017